JH-NEWS

Carrom Eurocup mit 140 Teilnehmern

Gespenstische Stille in der Jugendherberge Bad Honnef

Carrom Eurocup mit 140 Teilnehmern

Anfang August fand in der Jugendherberge Bad Honnef der 23. Carrom Eurocup statt. Bildquelle: Deutscher Carrom Verband e.V.

Kennen Sie Carrom? Das Geschicklichkeitsspiel, das auch Fingerbillard genannt wird, kommt ursprünglich aus Asien, ist aber inzwischen in der ganzen Welt ein beliebter Sport - so auch in Europa. In der Jugendherberge Bad Honnef fand Anfang August der 23. Carrom Eurocup statt, bei dem insgesamt 140 Teilnehmerinnen und Teilnehmer aus 13 europäischen Ländern in Einzel-, Doppel- und Mannschaftswettkämpfen gegeneinander angetreten sind.

 

Ein ganzes Wochenende lang wurde in der Jugendherberge Bad Honnef geschnippt. Am Freitag ging es los mit den Wettkämpfen der Doppel- und Nationalteams. Die deutsche Mannschaft um Dirk Polchow, Präsident des Deutschen Carrom-Verbandes und Mitglied der Nationalmannschaft, schaffte es auf den vierten von insgesamt acht Plätzen hinter Großbritannien, Italien und der Schweiz. An den zwei verbleibenden Wettkampftagen wurden das Single-Turnier mit 120 Spielern ausgetragen, bei dem sich am Ende der Franzose Pierre Dubois durchsetzen konnte.

 

Trotz der vielen Teilnehmerinnen und Teilnehmer, die teilweise sogar mit ihren Familien angereist waren, herrschte in der Jugendherberge teils gespenstische Stille. Schließlich spielt neben Geschicklichkeit vor allem die Konzentration beim Carrom eine entscheidende Rolle. Dass in der Jugendherberge Bad Honnef ausreichend Räume zur Verfügung stehen, in denen die insgesamt 70 Wettkampftische aufgestellt werden konnten, war bei der Suche nach der passenden Location ausschlaggebend. „Wir brauchen für den Eurocup eine Location, bei der die Spieler sich über mehrere Tage aufhalten können, ohne dass es beengt ist, ohne dass viel Zeit für den Transport von den Brettern aufgebracht werden muss und bei der auch informelle Gespräche stattfinden können“, erklärt Dirk Polchow, der auch für die Organisation des Turniers verantwortlich war. Die Ausstattung der Zimmer, die Sanitäranlagen und die Küche überzeugten den Deutschen Carrom-Verband zusätzlich. Die Jugendherberge Bad Honnef bietet aber nicht nur ausreichend Platz und eine moderne Ausstattung, zwei Zimmer, acht Aufenthalts- und Tagungsräume und das Bistro sind komplett barrierefrei. Eine Teilnehmerin, die nach einem Unfall auf den Rollstuhl angewiesen ist, war „überglücklich“, dass sie am Turnier teilnehmen konnte. Die gute Anbindung an die Autobahn und den Köln/Bonner Flughafen waren ein weiterer Pluspunkt der Jugendherberge im Siebengebirge.

 

So angespannt die Stimmung in den Turnierräumen war, so entspannt war sie im Rest des Hauses. Kein Wunder, schließlich kennt man sich untereinander seit Jahren, besucht sich sogar hin und wieder gegenseitig. Die Abende und die freie Zeit zwischen den Spielen wurden daher selbstverständlich gemeinsam verbracht. Am Abend saßen die Teilnehmerinnen und Teilnehmer in multinationalen Gruppen im Außenbereich, am Grillplatz und an den Lagerfeuerstellen zusammen. Es wurde geredet und auch gemeinsam musiziert.

 

Am Montag ging es für die Teilnehmerinnen und Teilnehmer und ihre Familien wieder nach Hause. Spätestens im nächsten Jahr sehen sich die meisten von ihnen wieder. Dann findet in der Nähe von Warschau der 24. Carrom Eurocup statt. Vom Deutschen Carrom-Verband findet der nächste Wettkampf Ende September in Darmstadt statt. Alle weiteren Termine und Informationen gibt es auf www.carrom.de.

 

weitere Informationen
KOMMENTARE ANSEHEN (über soziale Netzwerke)

KOMMENTARE ANSEHEN (über soziale Netzwerke)

WEITERE THEMEN JH-NEWS

1.000 Milliarden neue Bäume

1.000 Milliarden neue Bäume

Plant-for-the-Planet in der Jugendherberge Bonn

Ende November kommen rund 110 Botschafterinnen und Botschafter der Kinder- und Jugendinitiative Plant-for-the-Planet in der Jugendherberge Bonn zusammen. Auch hier wird einer von weltweit 1.000 Milliarden Bäumen gepflanzt.

Beitrag lesen
Weihnachtsmärkte von A bis Z

Weihnachtsmärkte von A bis Z

Die Schönsten im Rheinland

In Kürze laden überall im Rheinland Weihnachtsmärkte zum Bummeln, Schlendern und Genießen ein. Von A wie Aachen bis Z wie Zülpich - wir zeigen Ihnen, wo Sie sich in diesem Jahr am Besten in Weihnachtsstimmung versetzen lassen können.

Beitrag lesen
BEETHOVEN BEI UNS

BEETHOVEN BEI UNS

Hauskonzerte in den Jugendherbergen im Rheinland

Das Beethoven-Jubiläumsjahr startet am 14. und 15. Dezember mit dem Projekt „BEETHOVEN BEI UNS“, einer Reihe von Hauskonzerten in privaten Wohnzimmern, Ladenlokalen, Clubs und vier rheinischen Jugendherbergen.

Beitrag lesen
Sorglos Silvester feiern

Sorglos Silvester feiern

Einfach buchen und Vorfreude genießen

Ein Silvester ohne Vorbereiten, Dekorieren und Kochen? Das können Sie mit den Silvesterreisen der rheinischen Jugendherbergen erleben. Alle Angebote finden Sie auf www.jh-silvester.de.

Beitrag lesen
„Qualifizierter Ausbildungsbetrieb“

„Qualifizierter Ausbildungsbetrieb“

Jugendherberge Köln-Riehl verlängert Zertifikat für 3 Jahre

Für die Einhaltung von 10 Punkten zur Qualitätssicherung wurde dem Haus an den Kölner Rheinauen auch für die nächsten drei Jahre das Zertifikat als „Qualifizierter Ausbildungsbetrieb“ im Verband der Köche Deutschlands e.V. verliehen.

Beitrag lesen

ANGEBOTE & SPECIALS

Aktionspreis 7 für 6

Aktionspreis 7 für 6

7 Nächte bleiben und 6 Nächte bezahlen!

zum Angebot
Aktionspreis 5 für 3

Aktionspreis 5 für 3

5 Nächte bleiben und 3 Nächte bezahlen!

zum Angebot
Aktionspreis 3 für 2

Aktionspreis 3 für 2

3 Nächte bleiben und 2 Nächte bezahlen!

zum Angebot
Sparpreise für Familien

Sparpreise für Familien

Spannende Sparpakete!

zum Angebot