JH-NEWS

Kino der Moderne

Film in der Weimarer Republik

Kino der Moderne

Asta Nielsen, Dirnentragödie (Bruno Rahn, 1927) Quelle: Deutsche Kinemathek – Fotoarchiv. Copyright: © Bundeskunsthalle Bonn

 

Zwischen 1918 und 1933 formierte sich eine neue, siebte Kunst, die von der Bevölkerung kollektiv rezipiert wurde: der Kinofilm. Der Aufstieg dieses modernen Massenmediums vollzog sich rasant, das deutsche Kino der zwanziger Jahre sollte die internationale Filmästhetik nachhaltig prägen. Die deutsche Filmproduktion, und mit ihr Regisseure wie Friedrich Wilhelm Murnau und Fritz Lang, Schauspielerinnen wie Marlene Dietrich und Schauspieler wie Emil Jannings, erlangten zu dieser Zeit Weltgeltung. Die deutsche Filmindustrie galt kurzfristig als ernsthafte Konkurrenz zu Hollywood.

 

Gemeinsam mit der Deutschen Kinemathek präsentiert die Bundeskunsthalle vom 14. Dezember 2018 bis 24. März 2019 eine umfangreiche Ausstellung zum Kino der Weimarer Republik. Im Zentrum stehen die Wechselwirkungen zwischen Kino, Kunst und Alltag sowie die Impulse und Diskurse, die vom Kino der Weimarer Republik ausgingen und bis heute nachwirken: Mode und Sport, Mobilität und urbanes Leben, Genderfragen und die Popularität der Psychoanalyse. Aber auch die gesellschaftlichen Auswirkungen des Ersten Weltkrieges spiegeln sich im Kino der Moderne.

 

Viele der Exponate werden erstmals öffentlich ausgestellt und durch ausgewählte Leihgaben aus den Bereichen Kunst, Design und Architektur aus dem In- und Ausland ergänzt.

 

Übernachten in Bonn

Die Jugendherberge in Bonn bietet Ihnen nicht nur günstige Übernachtungsmöglichkeiten, nach dem Besuch der Ausstellung haben Sie es nicht mehr weit! Die Lage im Grünen, die gute Verkehrsanbindung und die Freizeitmöglichkeiten der Stadt machen die Jugendherberge Bonn zur perfekten Ausgangsbasis. Es erwarten Sie helle und geräumige Zimmer mit eigener Dusche und WC. Weitere Informationen über die Jugendherberge Bonn erhalten Sie hier.

 

Für Fragen und Buchungen steht Ihnen unser Service-Team gerne zur Verfügung. Einfach anrufen unter Tel: 0211 30 26 30 26 oder eine E-Mai schicken an: service@djh-rheinland.de.

 

KOMMENTARE ANSEHEN (über soziale Netzwerke)

KOMMENTARE ANSEHEN (über soziale Netzwerke)

WEITERE THEMEN JH-NEWS

100 Jahre Bauhaus

100 Jahre Bauhaus

Deutschlandweites Jubiläum

Das am 1. April 1919 gegründete Staatliche Bauhaus war eine der einflussreichsten Kulturinstitutionen des 20. Jahrhunderts. Auch im Rheinland wird das 100-jährige Gründungsjubiläum dieses Jahr groß gefeiert!

Beitrag lesen
Saisonstart in Irrland

Saisonstart in Irrland

Erlebniswelt Bauernhof

Im Heu toben, Go-Kart fahren, im Sand matschen und in der Natur picknicken: Besucher können sich auf eine 300.000 m² große grüne Oase mit tollen Attraktionen freuen. Saisonstart ist am 16. März 2019.

Beitrag lesen
Michael Jackson

Michael Jackson

Bundeskunsthalle Bonn

Vom 22. März bis zum 14. Juli 2019 widmet die Bonner Bundeskunsthalle dem ‚King of Pop‘ eine eigene Ausstellung. In „Michael Jackson. On the wall“ zeigt das Museum, wie zeitgenössische Künstler ihn gesehen haben.

Beitrag lesen
Radwandern im Rheinland

Radwandern im Rheinland

Das neue Prospekt ist da!

Natur, Kultur, Events und Geschichte - sowohl Familien als auch Tourenradler und Mountainbiker finden im Rheinland die passende Route. Planen Sie jetzt Ihre nächste Radwander-Tour mit unserem neuen Prospekt "Radwandern im Rheinland".

Beitrag lesen
Karneval in Blankenheim

Karneval in Blankenheim

Die Geister sind los!

Seit über 400 Jahren verwandelt sich das mittelalterliche Städtchen in eine von Geistern beherrschte Ortschaft – dieses Jahr am 2. März 2019!

Beitrag lesen

ANGEBOTE & SPECIALS

Aktionspreis 7 für 6

Aktionspreis 7 für 6

7 Nächte bleiben und 6 Nächte bezahlen!

zum Angebot
Aktionspreis 5 für 3

Aktionspreis 5 für 3

5 Nächte bleiben und 3 Nächte bezahlen!

zum Angebot
Aktionspreis 3 für 2

Aktionspreis 3 für 2

3 Nächte bleiben und 2 Nächte bezahlen!

zum Angebot
Sparpreise für Familien

Sparpreise für Familien

Spannende Sparpakete!

zum Angebot