JH-NEWS

Weniger is(s)t mehr!

Mehr Nachhaltigkeit im Umgang mit Lebensmitteln

Weniger is(s)t mehr!
Weniger is(s)t mehr!
Weniger is(s)t mehr!
Weniger is(s)t mehr!

Von li.n.re.: Oliver Mirring, DJH-Rheinland-Geschäftsführer, Ulrike Schell, Geschäftsleitung Verbraucherzentrale NRW und Dr. Heinrich Bottermann, Staatssekretär im Ministerium für Umwelt, Landwirtschaft, Natur- und Verbraucherschutz in NRW, © VZ NRW / Daniel Gebauer

 

 

Noch immer landen in Deutschland laut Umweltministerium jährlich rund elf Millionen Tonnen genießbarer Lebensmittel im Müll. Tendenz steigend! Dass dies nicht sein muss, verdeutlicht eine bemerkenswerte Strategie, mit der die Jugendherberge Köln-Riehl seit Jahresbeginn die Verschwendung von Essensresten um fast die Hälfte reduzieren konnte. „Wir sind stolz darauf, schon nach so kurzer Zeit eine merkliche Verbesserung verzeichnen zu können“, so DJH-Rheinland-Geschäftsführer Oliver Mirring. „Auch von unseren Gästen gab es positive Resonanz“. Bereits seit einigen Jahren gibt es einen erkennbaren Trend in weiten Teilen der Gesellschaft, der unnützen Verschwendung von Lebensmitteln bewusster und vor allem systematisch zu begegnen.

 

Unterstützt, beraten und begleitet wurde die rheinischen Jugendherbergen von der Verbraucherzentrale NRW Rahmen des Projekts „MehrWertKonsum“. Das Projekt wird noch bis September 2021 von der Landesregierung gefördert und coacht insgesamt 150 Schulen und Kindertagesstätten sowie 13 Jugendherbergen aus den Landesverbänden Rheinland und Westfalen-Lippe bei dem Vorhaben, ihre Speisenangebote attraktiv und insbesondere abfallarm zu gestalten.

 

In der Jugendherberge Köln-Riehl hat das Küchenteam seit Dezember 2018 Abfälle erfasst, Ursachen analysiert und sinnvolle Wege zur Abfallreduktion aufgezeigt. Mithilfe der Verbraucherzentrale war es für die Verantwortlichen leicht nachvollziehbar, was und warum in der Küche zu viel produziert wurde. Mengen werden neuerdings bewusster angepasst, das Salat-Büfett erst bei Bedarf wieder nachgefüllt und die Portionen der Menüs verkleinert. Zusätzlich erfahren Gäste auf informativen Hinweisschildern von den Zielen der Aktion und davon, dass sie jederzeit einen Nachschlag erhalten können. Mit Erfolg: Seit Anfang des Jahres blieben bereits ein Drittel weniger Reste auf den Tellern, am Büfett und in den Töpfen zurück.

 

Staatssekretär Dr. Heinrich Bottermann fand lobende Worte für dieses vorbildliche Engagement: „Hier wird mit gutem Beispiel bei der Vermeidung von Lebensmittelabfällen in der Außer-Haus-Verpflegung voran gegangen. Das ist ein wichtiges Signal zum Nachahmen für unser Ziel, Lebensmittelabfälle in den nächsten zehn Jahren landesweit möglichst zu halbieren.“ 

Aufs Jahr gerechnet ergeben sich in Köln-Riehl Einsparungen in der Vollverpflegung (Frühstück, Mittag- und Abendessen) von insgesamt rund 5000 Kilogramm Speiseabfall – mit einem Wert von bis zu 9000 Euro. Auch die Klimaschutzbilanz kann sich sehen lassen: Durch die Abfallvermeidung können bis zu 16 Tonnen CO2-Emissionen eingespart werden. 

 

DJH-Rheinland-Geschäftsführer Oliver Mirring ist überzeugt von den ersten Ergebnissen der gemeinsamen Aktion: „Uns als Jugendherbergswerk ist es ein Anliegen, in puncto Vermeidung von Lebensmittelabfällen Pionierarbeit zu leisten. Unsere Erfahrungen wollen wir in unsere Häuser tragen und so langfristig zum nachhaltigen Wirtschaften beitragen.“  

 

Angebot buchen
weitere Informationen
KOMMENTARE ANSEHEN (über soziale Netzwerke)

KOMMENTARE ANSEHEN (über soziale Netzwerke)

WEITERE THEMEN JH-NEWS

Werbeplakate mit Pfiff

Werbeplakate mit Pfiff

Wilde Eisbärenklasse wirbt für die Jugendherberge Wiehl

"Wollt Ihr viel dann fahrt nach Wiehl", so der Slogan eines von sieben Werbeplakaten, die von den Kindern der wilden Eisbärenklasse der Grundschule Lülsdorf nach der Klassenfahrt in die Jugendherberge Wiehl entwickelt wurden.

Beitrag lesen
Dürfen wir vorstellen: die Schulreisekataloge 2022

Dürfen wir vorstellen: die Schulreisekataloge 2022

Jetzt schon die Klassenfahrt für 2022 buchen

Et Voilà, die Schulreisekataloge 2022 sind da. Planen und buchen Sie schon heute Ihre Klassenfahrt für das Jahr 2022. Die Jugendherbergen im Rheinland freuen sich auf Ihren Aufenthalt.

Beitrag lesen
Parkour ist kein Weitsprung!

Parkour ist kein Weitsprung!

2021er Termine online: Fit4Parkour jetzt buchen

Bei der beliebten Ferienfreizeit „Fit4Parkour“ lernen Jugendliche, wie man sicher über Mauern, Treppen und Geländer springt. Wichtig dabei ist nicht nur die richtige Landung, sondern auch fünf Werte, erklärt Trainer Alex Schütz.

Beitrag lesen
Nach den Ferien ist vor den Ferien

Nach den Ferien ist vor den Ferien

Neu: 2021er Programme für Kinder & Familien jetzt buchbar!

Die Oster-, Sommer- und Herbstferien 2021 kommen bestimmt! Viele unserer Ferienprogramme von Adventure bis Zirkus sind nun online - wir freuen uns auf Ihre Buchung und auf die Saison 2021!

Beitrag lesen
Corona: Aktuelle Reiseinformationen

Corona: Aktuelle Reiseinformationen

Touristische Übernachtungen im November nicht gestattet

Bund und Länder haben am 28. Oktober 2020 neue Maßnahmen im Kampf gegen die Corona-Pandemie beschlossen, die unmittelbare Auswirkungen auf die Arbeit der Jugendherbergen im Rheinland haben.

Beitrag lesen

ANGEBOTE & SPECIALS

Silvester-Reisen 2020/21

Silvester-Reisen 2020/21

Silvesterprogramme 2020/21 für Familien.

zum Angebot
111 Jahre Special

111 Jahre Special

Drei Tage Familienurlaub mit der ganzen Familie für einmalige 111 €

zum Angebot
Aktionspreis 3 für 2

Aktionspreis 3 für 2

3 Nächte bleiben und nur 2 Nächte bezahlen!

zum Angebot
Sparpakete für Familien

Sparpakete für Familien

Spannende Pauschalen mit Übernachtung und Familien-Ticket

zum Angebot